Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Malteser schulen ehrenamtliche Besuchshundeführer

Hunde als Helfer

18.08.2015

Wetzlar. Aufgrund der hohen Nachfrage bieten die Malteser Wetzlar in diesem Jahr noch einen zweiten Kurs zur Ausbildung zum Besuchshundeführer an.

Es können sich Hundebesitzer engagieren, die regelmäßig zusammen mit ihrem gut sozialisierten Tier Menschen besuchen und Freude schenken möchten. Ein Besuchshund muss älter als 15 Monate sein.
Durch die Besuche bei Senioren oder Menschen mit Beeinträchtigungen können die ehrenamtlichen Besuchshundeteams Einsamkeit mindern und neue Lebensfreude spenden. Der Dienst zielt darauf ab, den besuchten Menschen Freude zu schenken, aufzuzeigen, wie förderlich der Kontakt zwischen Mensch und Tier für das Wohlbefinden sein kann und Beziehungen zu Menschen aufzubauen. Egal, ob sie alt, krank, einsam, körperlich oder geistig eingeschränkt sind. Menschen, die aufgrund ihrer Erkrankung in sich zurückgezogen waren, sollen zum Beispiel durch das Streicheln eines Hundes neue Impulse erhalten.

Am 26. August findet um 19 Uhr im Malteser-Zentrum Wetzlar in der Christian-Kremp-Straße 17 ein Informationsabend statt, in dem Hundehalter über die Ausbildung im Besuchshunde-Team und dessen Aufgaben informiert werden.
Eine kurze Anmeldung zum Infoabend bis zum 25. August unter bbdhund(at)malteser-wetzlar(dot)de oder unter 06441/9494253 ist erforderlich.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7