Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Malteser Wetzlar zeichnen Helfer/innen aus

Auszeichnungen und Berufungen

15.12.2015
Verdienstplakette in Bronze der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens

Wetzlar. Im Rahmen des Jahresabschlusses der Wetzlarer Malteser wurden zahlreiche Engagierte geehrt, berufen und ausgezeichnet.
Zu Beginn gratulierte Boris Falkenberg, Kreis- und Stadtbeauftragter der Malteser Wetzlar, acht jungen Helfern des Katastrophenschutzes zu ihrem bestandenen Gruppenführerlehrgang. Benedikt Bause, Sascha Riedel, Robin Langer, Tom Weiß, Onur Karakut, Noah Rothgerber, Mike Grätz und Luca Poerio wurden von Falkenberg in ihr Amt als Gruppen- oder Truppführer berufen.
Ebenso wurden auch zwei Helferinnen der Malteser Jugend, Sophie Ruppik und Rhea Rothgerber, in ihre neue Funktion als Gruppenleiterin bzw. Gruppenleiterassistentin der Malteser Jugend in Wetzlar berufen.
Besondere Gäste waren viele Schüler aus kooperierenden Schulen, die als Malteser Schulsanitäter an diesen Schulen aktiv sind. Falkenberg dankte ihnen für ihr freiwilliges Engagement. Die Schulsanitäter stehen jeden Tag in der Schulzeit ihren Mitschülern bereit, um mit ihren Erste-Hilfe Kenntnissen in Notfällen zu helfen.
Das Dienstalterskennzeichen für 10 Jahre aktive Mitwirkung erhielt Beate Schmitt-Pirker, Leiterin des Schulsanitätsdienstes an der Willy-Brand-Schule.

Als Höhepunkt der Auszeichnungen wurde Anna Ruppik, Ortsjugendsprecherin der Malteser Jugend in Wetzlar, mit der Malteser Verdienstplakette in Bronze der Deutschen Assoziation des Souveränen Malteser Ritterordens ausgezeichnet. Ruppik erhielt die Auszeichnung durch Boris Falkenberg, stellvertretend für Dr. Erich Prinz von Lobkowicz, Präsident der deutschen Assoziation des Malteserordens.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7