Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Malteser treffen sich in Abtei Marienstatt

Alljährliches Glaubens- und Besinnungswochenende der Malteser Wetzlar in der Abtei Marienstatt

17.01.2016
Malteser besinnen sich. (v.l.n.r. Michael Mack, Alexander Jakob, Onur Karakut, Mike Grätz, Irina Kern, Emanuel Schönfeld, Dr. Fritz Freitag, Boris Falkenberg, Wolfgang Scheuermann, Desiree Geisel, Peter Kollas und Uta Loreit)

Wetzlar. Auch dieses Jahr fand das alljährliche Glaubens-und Besinnungswochenende der Führungskräfte der Malteser Wetzlar in der Abtei Marienstatt statt. Dies hat mittlerweile eine 10-jährige Tradition.Hierfür haben sich die anwesenden Malteser Gedanken über ihr Jahresthema gemacht:


Dein Angesicht, Herr, will ich suchen“ (Psalm 27,5). 


In langen Nachdenkphasen lies Peter Kollas, Pfarrer der Domgemeinde Wetzlar, die Teilnehmer über Fragen wie „Worin offenbart sich Gott für Dich?“ oder „Sind Menschen, die Böses tun, ebenso Ebenbilder Gottes, wie Menschen, die Gutes tun?“.  „Es ist schön einfach mal den Stress der Woche hinter sich zu lassen und geerdet über solche Themen nachdenken zu dürfen.“, so Mike Grätz, stellvertretender Gruppenführer einer Teileinheit des Sanitätszuges der Malteser Wetzlar.

Neben dem spirituellen Programm stand auch das Miteinander auf der Tagesordnung. „Der Austausch in interessanten Gesprächen war auch dieses Jahr wieder wichtig für alle.“, so Boris Falkenberg, Kreis- und Stadtbeauftragter der Malteser. Der Austausch wurde abends im anliegenden Klosterbrauhaus bei Kottelet und Co. fortgesetzt.Alle hoffen darauf, nächstes Jahr wieder dabei sein zu können und freuen sich auf ein erholsames Wochenende in der Abtei Marienstatt.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7