Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Boris Falkenberg in das Malteser Präsidium gewählt

Stadt- und Kreisbeauftragter der Malteser Wetzlar in höchstem Aufsichtsgremium der Malteser in Deutschland

11.07.2016
Boris Falkenberg, Kreis- und Stadtbeauftragter der Malteser

Wetzlar/Berlin. Die mehr als 200 Delegierten des Malteser Hilfsdienst e.V. aus ganz Deutschland haben auf ihrer Bundesversammlung Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin in seinem Amt bestätigt. Der 63-jährige selbstständige Unternehmensberater, der seit 1992 Präsident der katholischen Hilfsorganisation ist, steuert damit auf sein 25-jähriges Dienstjubiläum in dieser Funktion im kommenden Jahr zu. 

Als Vizepräsidentinnen bestätigt wurden Daisy Gräfin Bernstorff (52 Jahre, aus Bedburg in der Diözese Köln) und Vinciane Gräfin von Westphalen (48 Jahre, aus Frankfurt/Main in der Diözese Limburg).

Neu in das Aufsichtsgremium des Vereins gewählt wurde der Intendant der Deutschen Welle, Peter Limbourg. Der 55-Jährige ist bereits seit Jahren Mitglied der ehrenamtlichen Leitung der Malteser im Erzbistum Berlin. 

Ebenfalls neu gewählt wurde Boris Falkenberg, Kreis- und Stadtbeauftragter der Malteser in Wetzlar. Er wurde als einer von vier Helfervertretern in das Präsidium der Malteser Deutschland gewählt. Das Präsidium ist das höchste Aufsichtsgremium der Malteser. 

„Mir ist es ein besonderes Anliegen die Malteser als aktiver Helfer auf ihrem Weg in die Zukunft zu begleiten. Wir stellen uns jeden Tag neuen und spannenden Herausforderungen, die wir gemeinsam miteinander meistern. Mir ist es dabei wichtig unsere Ehrenamtlichen im Blick zu behalten, damit sie bestmögliche Bedingungen für ein motiviertes Ehrenamt erfahren. Für neue Ehrenamtliche sollten wir offenen und einladend sein, damit wir auch Andere für unsere Hilfe begeistern können. Deswegen möchte ich unsere Helfer und die Bedingungen für ihr ehrenamtliches Engagement im Blick behalten und sie bestmöglich im Präsidium vertreten.“, so Falkenberg. 

Die Malteser in Wetzlar freuen sich, dass es jemand aus ihren Reihen bis in dieses Gremium geschafft hat, umso mehr, da Falkenberg Engagement bei den Maltesern in Wetzlar begann.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7