Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Helfer für neue Katastrophenschutzeinheit bei den Maltesern in Wetzlar gesucht

21.08.2017

Wetzlar. Die Malteser in Wetzlar haben eine neue Katastrophenschutzeinheit gegründet, die sogenannte “ortsfeste Betreuungsstelle”. Die Einheit kümmert sich um Menschen, die zum Beispiel durch einen Brand ihre Wohnung verloren haben, deren Reisebus eine Panne hat oder ein Stadtteil, wie beim Bombenfund 2016 in Wetzlar,  evakuiert werden musste. Diese Menschen brauchen in solchen Fällen ein Dach über dem Kopf und Menschen, die sich um die in Not geratenen Menschen kümmern - wenn auch nur kurz. 

Die Aufgabe der Gruppe sieht vor 25 Personen für 6 Stunden im Malteser-Zentrum in Wetzlar betreuen zu können. Dabei geht es um Verpflegung, die Versorgung mit Gegenständen des täglichen Gebrauchs, eine vorübergehend Unterbringung und wahrscheinlich am wichtigsten: um soziale Betreuung. Dafür bieten die Malteser in Wetzlar natürlich eine fundierte Ausbildung an, um auch die beste Hilfe leisten zu können.

Jeder Interessent ist hierzu für einen Informationsabend am 29.08.2017 um 18 Uhr im Malteser-Zentrum in der Christian-Kremp-Straße 17 eingeladen. „Ich freue mich auf die neuen Helfer, denn viel zu oft brauchen Menschen nach einem Unglück für kurze Zeit ein Dach über dem Kopf und dafür braucht es viele motivierte ehrenamtliche Helfer.”, merkt  Boris Falkenberg, Kreis- und Stadtbeauftragter der Malteser in Wetzlar, dazu an.  

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7