Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Sanitätsmeisterschaft der Malteser Helfer

Malteser aus Wetzlar nehmen am Bundeswettbewerb in Landshut teil

17.09.2017
Helfer beim Bundeswettbewerb 2013 in Aktion

Wetzlar. Am 23. September 2017 findet in der Landshuter Innenstadt im Bistum Regensburg der Bundeswettbewerb der Malteser Helfer statt. Insgesamt rund 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich in drei Kategorien, dem Helfer-, dem Schulsanitätsdienst- und dem Jugendwettbewerb zu den Themen der Ersten Hilfe, der Versorgung von Schadenslagen, aber auch in Kooperation, Teamgeist und Allgemeinwissen messen. Beim Helferwettbewerb, sowie auch beim Jugendwettbewerb, ist jeweils auch eine Gruppe aus Wetzlar dabei.

„Wir reisen nach Landshut, um uns mit den besten Gruppen Deutschlands zu messen“, erklärt Roman Clemo, Gruppenleiter des Helferwettbewerbes, mit einem Augenzwinkern. Beim Helferwettbewerb treten insgesamt 12 Gruppen an. „Wir werden reale Einsatzszenarien wie zum Beispiel einen Gasunfall simulieren. Die Helfer sind angehalten, die verschiedenen Situationen zu erfassen, zu bewerten und richtig zu handeln“, erklärt Clemo.

Um möglichst real zu üben, werden dutzende realistische Unfalldarsteller verschiedene Notfallszenarien aus dem Alltag mimen. So können Schockzustände oder Großschadenslagen mit vielen Betroffenen genauso zum Wettbewerb gehören, wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung oder Verbrennungen. „Wir haben fleißig trainiert und sind bereit, den Wettbewerb für uns zu entscheiden“, lacht Clemo.

Aber nicht nur „die Großen“ sind dabei, sondern auch die Malteserjugend aus Wetzlar tritt an.
„Wir freuen uns auf den Wettkampf in Landshut“, erklärt Irina Kern, die gemeinsam mit Anna Ruppik die Jugend auf den Wettbewerb vorbereitet hat. „Der Wettbewerb bietet unserer Malteserjugend die Möglichkeit, sich mit anderen Gruppen zu messen, aber auch, sich und andere Gruppen aus dem Bundesgebiet kennen zu lernen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Beim Jugendwettbewerb treten insgesamt 16 Gruppen an. „Für die Jugend gibt es auch herausfordernde Szenarien“, erklärt Kern. „Aufgaben aus dem Bereich der Ersten Hilfe gehören genauso zum Wettbewerb, wie Geschicklichkeit, Sozialkompetenz zeigen oder Stationen zu den Grundlagen der Malteser Jugend. Die Teilnehmergruppen sind natürlich angehalten, die verschiedenen Situationen zu erfassen, zu bewerten und richtig zu handeln“, so Kern weiter.

Der Bundeswettbewerb der Malteser wird alle drei Jahre ausgetragen. Er findet wechselnd in verschiedenen Regionen in Deutschland statt.

Die Wetzlarer Malteser treten für die gesamten Malteser aus der Diözese Limburg an. „Jetzt sind wir hier, jetzt wollen wir auch gewinnen“, freuen sich die Gruppen.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7