Ehrenamtlicher Geschäftsführer der Malteser zum WIR-Vorsitzenden gewählt

Bildrechte: Magistrat der Stadt Wetzlar

Der Wetzlarer Interkulturelle Rat (WIR) hat sich im Dezember dieses Jahres neu aufgestellt. Insgesamt 30 Delegierte und 20 Stellvertreter tagen regelmäßig, um die Integrationsarbeit in unserer Region zu fördern und zu verbessern.  
Für uns besonders erfreulich: Alexander Jakob, unser ehrenamtlicher Geschäftsführer, wurde zum Vorsitzenden gewählt und wird den WIR in der kommenden fünfjährigen Wahlperiode leiten. Alexander Jakob ist in Wetzlar gemeinsam mit Mohamad Osman für die Integrationsarbeit mit Geflüchteten verantwortlich. Unsere Integrationslotsen unterstützen Geflüchtete bei Gängen zu Ämtern und Behörden und helfen, die Sprachbarriere zu überwinden und navigieren die betreuten Menschen durch den deutschen „Dschungel der Bürokratie“.  
Durch seine neue Funktion im WIR wird es Alexander Jakob möglich sein, die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren der bei der Integration beteiligten Stellen zu optimieren und reibungsloser zu gestalten. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Tätigkeit viel Erfolg!