Langeweile während der Pandemie? – Malteser schaffen Abhilfe

Aktuell sind aufgrund der Pandemie viele Menschen im Homeoffice, Kinder und Jugendliche müssen während der Ferien weitgehend zu Hause bleiben und die meisten Freiezeiaktivitäten sind nicht möglich. Durch diese Umstände fällt vielen Menschen momentan sprichwörtlich „die Decke auf den Kopf“. Wer nicht weiss, wie er sich in der neu gewonnenen Freizeit beschäftigen soll, kann den Kleiderschrank aufräumen und dabei karitative Organisationen wie das DRK oder die Malteser während der Krise unterstützen.

Die Altkleider-Container von den Maltesern sind in den meisten Ortschaften in Wetzlar und Umgebung zu finden. Ausrangierte aber noch brauchbare Kleidung kann dort an gemeinnützige Organisationen gespendet werden. Die Textilien werden daraufhin verwertet und der Erlös unterstützt die Arbeit der Hilfsorganisationen unter Anderem in Einkaufsdiensten oder dem Katastrophenschutz. Hinzu kommt, dass die Spende auch einen positiven Effekt auf die Umwelt hat, da viele Kleidungsstücke wiederverwendet  oder recycelt werden, die ansonsten im Müll verbrannt worden wären. Eine Liste mit allen Malteser-Altkleidercontainern finden Sie unter: www.malteser-wetzlar.de/altkleider

Bitte beachten Sie, dass wir die Container zwar momentan noch leeren, es hierbei aber zu Verzögerungen kommen kann. Wir bitten Sie daher, in zeitlichen Abständen kleinere Mengen zu spenden, sollte ihr örtlicher Container voll sein.