Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

Fit für den Ernstfall

Malteser bilden 17 neue Einsatzsanitäter aus

27.05.2018
Die glücklichen Sanitäter nach erfolgreichem Abschluss ihrer Prüfung.

Wetzlar. Im Februar diesen Jahres standen 17 angehende ehrenamtliche Sanitäter vor 120 Stunden theoretischen Unterrichts. Dabei werden, wie Ausbildungsleiter Roman Clemo erklärt, theoretische Inhalte wie zum Beispiel das Atmungssystem, das Herz-Kreislauf-System oder das Nervensystem und diverse Notfälle behandelt. Neben den medizinischen Inhalten standen Inhalte wie soziale Kompetenz, psychische Betreuung, aber auch Einsatztaktik und Einsatzorganisation im Rettungsdienst auf dem Lehrplan. Dieses Wissen wurde dann praktisch in Fallbeispielen geprobt und die Teilnehmer so auf echte Patienten vorbereitet. In den praktischen Unterrichtsteilen werden Maßnahmen wie die Blutdruckmessung, die Assistenz bei der Medikamentengabe, die richtige Schienung  und viele andere Maßnahmen verinnerlicht. 

„Wir versuchen unsere ehrenamtlichen Einsatzsanitäter bestmöglich auf den Einsatz im Sanitätsdienst und Katastrophenschutz auszubilden“, versichert Robin Langer, einer der Ausbilder und selbst Auszubildender zum Notfallsanitäter bei den Maltsern. 

Die Prüfung zum Einsatzsanitäter beinhaltet eine schriftliche Prüfung und eine fachpraktische Prüfung. 

Nach ihrer abgeschlossenen Prüfung müssen die zukünftigen Einsatzsanitäter für ihre Berufung noch praktische Erfahrung im Umgang mit Patienten als Praktikant im Rettungsdienst für 2 Tage oder bei Sanitätsdiensten sammeln. 

 

Wenn auch Sie Ihre Sanitäter werden möchten oder jemanden kennen, der sich sozial und ehrenamtlich engagieren möchte, dann besuchen Sie uns unter www.malteser-wetzlar.de/mitarbeit/sanitaeter-werden.html und melden Sie sich.

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7