Navigation
Malteser Wetzlar / Lahn-Dill

19.10.2018
Mit kleinen Paketen bereiten die Malteser den Kindern große Freude.

WETZLAR. Die Malteser sammeln wieder „Hoffnungszeichen“: Schulen, Kindergärten, Vereine, Verbände und Privatpersonen sind gebeten, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder zu packen. „Wir freuen uns über viele Geschenke, die bedürftigen Kindern eine Freude machen.“, so Horst Kasperski, Leiter des Auslandsdienstes der Malteser in Wetzlar. Seit vielen Jahren sorgen die Malteser jährlich in der Adventszeit in Waisenhäusern, Kindergärten, Behindertenheimen, Blindenschulen und Krankenhäusern in ehemaligen Kriegsgebieten und wirtschaftsschwachen Regionen für ein Lächeln auf den Lippen der Kinder. Alle die sich an der Aktion beteiligen, schenken dort benachteiligten Kindern ein „Hoffnungszeichen“. Seit 2015 kooperieren die Malteser hier mit dem Verein Zisterne, sowie mit Flüchtlingshilfeeinrichtungen.

 

Wer die „Aktion Hoffnungszeichen“ unterstützen möchte, kann ein Päckchen packen oder mit einer Geldspende helfen, die Aktion zu finanzieren. Die Weihnachtspakete sollen einen Wert von etwa zehn Euro haben und Stofftiere, Malhefte und Stifte sowie Süßigkeiten enthalten. Die Malteser bitten, keine verderblichen Lebensmittel oder getragene Kleidung einzupacken. „Versehen Sie das Päckchen mit einer Inhaltsangabe und dem Hinweis, ob es für ein Mädchen oder einen Jungen bestimmt ist“, bittet Kasperski. Abgegeben werden können die Päckchen bis zum 12.11. im Malteser-Zentrum Wetzlar, Christian-Kremp-Straße 17.

 

Spenden sind möglich auf das Spendenkonto:

Pax-Bank e. G.

IBAN: DE61 3706 0120 1201 2114 13

BIC: GENODED1PA7

Verwendungszweck: Auslandsdienst Malteser Wetzlar

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE61370601201201211413  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7